October 3, 2022




Ich kann The Witcher 3 nicht mehr sehen. Oder Mass Effect 2, Star Wars: Knights of the Old Republic, Kingdom Come: Deliverance. Sind natürlich alles nach wie vor tolle Spiele, aber ich covere jetzt seit so vielen Jahren die großen Sales von Steam, GOG und Co., dass ich die großen Granaten in gefühlt allen Schattierungen und Spielarten schon zehnmal empfohlen habe. Und als Schreiberling hast du schon den Anspruch, nicht immer das Gleiche über ein Spiel zu erzählen.

Ja, Mass Effect 2 hat tolle Charaktere, Entscheidungen, unser halbes Team einen Crush auf diesen Turianer-Polizisten, ja, Kingdom Come ist Mittelalter ohne Drachen, Fantasy, bietet dafür wirklich greifbare Quests, in denen ich Tierkot durch den Wald folge. Das ist alles toll und klasse, aber ganz ehrlich: Ihr kennt Kingdom Come: Deliverance. Ihr kennt The Witcher 3. Und falls nicht, dann geht das auch voll in Ordnung, denn dafür haben wir ja unsere großen Listen der 100 besten Rollenspiele.

Ich wage heute mal eine Challenge, wie die coolen Kids sagen würden, die die alten Steam Sales wahrscheinlich gar nicht mehr erlebt haben, dabei war noch was für echt harte Hunde, nicht wie diesen weichgespülten Sales von heute, wo du das gesamte Steam-Eventspiel in 15 Sekunden mit einem Skript knacken kannst!

Challenge: Heute gibt’s einen Empfehlungsartikel mit acht Spielen, die ich wirklich gerne mag, aber noch nie jemandem empfohlen habe. Und das ist gar nicht so einfach, denn von mir gibt’s diverse Empfehlungsartikel zu ganz schön exotischen Exoten. Viel Spaß!

Dimitry Halley

Dimi mag es überhaupt nicht, sich zu wiederholen. Er mag es überhaupt nicht. Sich zu wiederholen. Und das ist gar nicht so einfach, wenn man fast solange für die GameStar arbeitet, wie es Steam Sales gibt. Er hat über die Jahre sicher Hunderte von Spielen empfohlen – von den ganz großen Kalibern wie Battlefield, Kingdom Come, The Witcher 3 (seufz) und dem ganzen Bioware-Ensemble abzüglich Anthem bis hin zu ganz kuriosen Kleinoden wie Banner of the Maid, Record of Lodoss war oder jüngst seinen Jubelfanfaren zu Trails in the Sky.

1. Ultimate General: Civil War



Ultimate General: Civil War - Test-Video: Die KI ist der Star







13:02




Ultimate General: Civil War – Test-Video: Die KI ist der Star

Genre: Echtzeit-Strategie | Entwickler: Game-Labs | Release: 14. Juli 2017 | Preis & Angebot: 7 Euro (um 75 Prozent reduziert)

US-amerikanische Geschichte ging bei mir in der Schule so: Die Amerikaner waren ziemlich wütend auf die Briten, es wurde Tee ins Meer gekippt, danach gab es eine Revolution und, zack, die USA sind da. Danach ging es in Frankreich mit Revolutionen weiter.

Seit ein paar Jahren entdecke ich auf eigene Faust die faszinierenden Kapitel der amerikanischen Geschichte, die ich in der Schule nie groß mitgenommen habe: das Aztekenreich, die Ureinwohner-Kulturen vor der Kolonialisierung, aber eben auch tragische Kapitel wie den US-Bürgerkrieg zwischen nördlicher Union und südlichen Konföderierten.

Ultimate General: Civil War ist eines der besten Strategiespiele, die es zu diesem Szenario gibt! Ihr könnt beide Seiten verkörpern und taktiert als Feldherr eure Truppen von Schlacht zu Schlacht. Zwischen den Missionen haushaltet ihr eure Ressourcen, investiert in Upgrades und lernt all die Feinheiten der damaligen Kriegsführung, denn Ultimate General will eben diverse Aspekte des Krieges simulieren – beispielsweise Nachschub, Moral, die unterschiedlichen Kampftaktiken. Die KI bestraft jeden Fehler, sodass die Matches bis in die letzten Minuten hinein spannend bleiben.

Hier geht’s zum Angebot von Ultimate General auf Steam

2. Castlevania Anniversary Collection



Castlevania - Retro-Special zum NES-Klassiker







3:49




Castlevania – Retro-Special zum NES-Klassiker

Genre: Action-Platformer | Entwickler: Konami | Release: 16. Mai 2019 (die Collection, nicht die Spiele) | Preis & Angebot: 4 Euro (80 Prozent reduziert)

Ich weiß, da schnaufen jetzt einige von euch durch die Nase: Hör mir doch auf mit diesem Retro-Bumms von vor 30 Jahren, ich stehe nur auf neue Trends wie Lootboxen und NFTs, aber halte ein, fiktiver, empörter GameStar-Fan! Denn ich bin der lebende Beweis, dass die alten Castlevanias auch 2022 noch richtig rocken können. In mir schlummert keinerlei nostalgische Verklärung, weil meine ersten Castlevanias die Game-Boy-Advance-Spiele aus den 2000er sind – und ich habe diese komplette Retro-Collection an den letzten zwei Wochenenden durchgezogen. Im Paket stecken die allerersten Castlevanias:

  • Castlevania 1 von 1986 für NES
  • Castlevania 2 von 1987 für NES (das ist das einzige Spiel in der Sammlung, das ich euch nicht empfehlen würde)
  • Castlevania 3 von 1990 für NES
  • Super Castlevania 4 von 1991 für die beste Konsole aller Zeiten (SNES)
  • Castlevania: The Adventure von 1989 für den Game Boy
  • Castlevania 2: Belmont’s Revenge von 1991 für den Game Boy
  • Castlevania: The New Generation von 1994 für Sega Genesis (beziehungsweise Mega Drive)
  • Kid Dracula von 1993 für den Game Boy

Und diese uralten Castlevanias für NES, Super Nintendo und Sega Genesis spielen sich wirklich, wirklich rund – selbst die Game-Boy-Varianten. Knackige Action-Platformer, deren brutalen Schwierigkeitsgrad ihr dank Quicksave-Feature nach eigenem Gutdünken aushebeln könnt. Und was bleibt, sind atmosphärische Dracula-Killer-Spiele mit einem so flotten Rhythmus, dass selbst moderne Spiele dagegen manchmal wie Schnarchschnecken wirken. Außerdem braucht ihr mich Quicksaves für jedes Spiel zwischen 30 und 60 Minuten, also bekommt ihr eine ziemlich runde Feierabendpackung. Und diese Musik … ehrlich, gebt euch alleine dieses Lied:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Ich meine das ernst, ich mache erst weiter, wenn ihr das Lied gehört habt. Mit solchen Soundtracks können sich selbst viele aktuelle Spiele nicht messen. Seht ihr das anders? Streitet mit mir in den Kommentaren!

Hier geht’s zum Steam-Angebot der Castlevania Collection

3. Green Hell



Green Hell - Trailer: Solo-Survival im Amazonas kommt gut an







1:41




Green Hell – Trailer: Solo-Survival im Amazonas kommt gut an

Genre: Survival | Entwickler: Creepy Jar | Release: 5. September 2019 | Preis & Angebot: 15 Euro (30 Prozent Rabatt)

In Green Hell habe ich mal mit ungewaschenen Händen gegessen, mir dabei Parasiten eingefangen und bin elendig zugrunde gegangen. Lasst euch das eine Lehre sein: Händewäschen nie vergessen. Wenn ihr Survival-Spiele in einem Spektrum abbildet zwischen Ich hacke munter ein bisschen Holz und Selbst Bear Grylls würde hier keine zwei Tage überleben, dann ist Green Hell so weit wie nur irgendwie denkbar im Hardcore-Bereich.

Mitten im Amazonas-Dschungel will mich absolut alles umbringen. Würmer im Wasser, Raubtiere im Unterholz, andere Menschen, das Wetter, die Hitze, der Regen. Ihr hopst irgendwo runter, verknackst euch das Bein, entdeckt die Wunde aber zu spät – zack, Stairway to heaven.

Aber selbst einer Survival-Nulpe wie mir macht Green Hell trotzdem Spaß. Die Storykampagne führt schon recht behutsam in die einzelnen Mechaniken ein – und diese Welt ist einfach faszinierend. Wie viele Spiele gibt es schon im Amazonas-Regenwald? Shadow of the Tomb Raider, noch ein paar andere Zerquetschte, aber kein anderes Spiel setzt die Widrigkeiten dieser gefährlichen, aber auch sagenhaft schönen Naturwelt so glaubhaft um wie Green Hell. Gebt der Hölle eine Chance.

Hier geht’s zum Steam-Angebot von Green Hell

4. Ziggurat



Ziggurat - Launch-Trailer







1:30




Ziggurat – Launch-Trailer

Genre: Roguelite-Shooter | Entwickler: Milkstone Studios | Release: 23. Oktober 2014 | Preis & Angebot: 3 Euro (80 Prozent reduziert)

Seit fast acht Jahren steht Ziggurat auf meiner Liste! Dieser Roguelite-Shooter landete immer mal wieder auf der Platte, aber ich habe es nie hinbekommen, das Ding durchzuspielen. Bis jetzt! Erst letzten Monat gelang mir der Dammbruch, der Weg ins Finale und darüber hinaus und jetzt kann ich endlich sagen: Jau, das hat sich gelohnt.

Ziggurat ist ein Roguelite-Shooter der alten Schule. Als Zauberlehrling landet ihr in einem zufällig generierten Dungeon und schießt euch mit zufällig aufspürbaren Zauberstäben, Armbrüsten und Feuerbällen durch Dutzende knallharte Arenen. Alte Schule, weil sich das über weite Strecken wie die alten Serious Sams und Co. spielt. Es geht weniger um Deckungen oder akrobatische Seiltänze und mehr um ein superschnelles Umkreisen der feindlichen Horden, während ihr nie den Finger vom Feuerknopf nehmt.

Und das macht ganz schön viel Spaß. Jeder abgeschlossene Raum spendiert euch Erfahrungspunkte, mit denen ihr im Level aufsteigt und zufällige Perks freischaltet, beispielsweise mehr Lebensenergie, höhere Munitionsvorräte oder auch kuriose Upgrades: Wenn mich ab sofort Feinde treffen, regeneriere ich Mana. Solche zufälligen Abwägungen halten jeden Spieldurchgang spannend. Und wenn ihr gut seid, könnt ihr Ziggurat an einem Abend zwei-, dreimal durchspielen. Perfekt Feierabendunterhaltung für nicht mal 5 Euro (den Nachfolger gibt’s übrigens ebenfalls schon – allerdings noch im Early Access).

Hier geht’s zum Steam-Angebot von Ziggurat

5. Imperator: Rome



Imperator Rome 2.0 - 10 wichtige Änderungen retten das Strategie-Spiel







11:56




Imperator Rome 2.0 – 10 wichtige Änderungen retten das Strategie-Spiel

Genre: Grand Strategy | Entwickler: Paradox | Release: 25. April 2019 | Preis & Angebot: 10 Euro (75 Prozent Rabatt)

Kennt ihr den Spruch Man soll aufhören, wenn’s am schönsten ist? Der ist manchmal eine richtig schlechte Idee, zum Beispiel im Fall von Imperator: Rome. Paradox’ großes Römerstrategiespiel hatte nämlich 2019 einen richtig schwierigen Start mit halbgaren Features und viel Kritik aus der Community, doch nach zig Updates erreichte es endlich einen Punkt, wo sich die meisten Fans einig waren: Ja, das macht jetzt richtig Spaß. Und dann haben die Entwickler es hinter sich gelassen. Uff.

Während Hearts of Iron 4 und Europa Universalis 4 also weiterhin neue Patches bekommen, ist bei Imperator: Rome seit einer ganzen Weile Schluss. Aber das Spiel lohnt sich trotzdem! Gerade für 10 Euro. Ihr bekommt eine gigantische Strategie-Sandbox, in der ihr euch für irgendeine antike Fraktion entscheidet – Gerüchten zufolge soll in Imperator: Rome sogar Rom spielbar sein -, und dann entscheidet ihr wie in Crusader Kings und Co. selbst, wohin die Reise gehen soll.

Wollt ihr als Karthago die Punischen Kriege diesmal für euch entscheiden? Wollt ihr eine Griechenland zum eigentlichen Superreich machen? Oder bloß irgendwo in der Ägäis so wirtschaften, dass eure kleine Provinz die Jahrhunderte überdauert? Imperator: Rome bewahrt sich dabei ein bisschen mehr Komplexität als das eher zugängliche Crusader Kings 3, erschlägt euch aber nicht mit unübersichtlichen Menüs.

Hier geht’s zum Steam-Angebot von Imperator: Rome

6. Samurai Shodown Neogeo Collection

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Fighting Game | Entwickler: SNK | Release: 18. Juni 2020 (die Collection, nicht die Spiele) | Preis & Angebot: 10 Euro (75 Prozent Rabatt)

Ha, ich wette, jetzt habe ich euch drangekriegt. Samurai Sho… was? Samurai Shodown, liebe Leute! Eine Fighting-Game-Serie, die abseits ihrer Hardcore-Community sehr weit abseits des Rampenlichts existiert, aber trotzdem verdammt viel Spaß macht. Ich habe dieses Jahr damit angefangen, die ganzen alten SNK-Fighting-Game-Serien nachzuholen, also King of Fighters, Fatal Fury und eben auch Exoten wie Samurai Shodown.

Und was leben wir in guten Zeiten, dass diese Klassiker heute verfügbarer denn je sind. Die Samurai Shodown Neogeo Collection enthält alle Spiele der Serie bis auf das Wii-exklusive Samurai Shodown 6 und den jüngsten Teil von 2019, der ebenfalls im Steam Sale um 67 Prozent auf 25 Euro reduziert ist.

Aber was macht Samurai Shodown so besonders? Die Intensität der Duelle. Anders als in Street Fighter gebt ihr euch hier nicht mit Fäusten auf die Rummel, sondern ihr simuliert quasi ein Samurai-Duell. Alle Kontrahenten treten mit ziemlich tödlichen Waffen an, nur wenige Fehler entscheiden über Sieg beziehungsweise Niederlage.

Abseits von Steam Sales halte ich Samurai Shodown für drastisch überteuert. Retro schön und gut, aber 40 Euro sind ein zu krasser Preis für ein paar alte Klassiker. Und das neueste Samurai Shodown gibt’s im günstigsten Bundle für 74 Euro. Klar, da sind ein paar DLCs mit dabei, aber für so eine nischige Serie tut sich Publisher SNK hier keinen Gefallen. Aber hey, im Steam Sale gilt diese Barriere nicht.

Hier geht’s zum Steam-Angebot der Neogeo Collection von Samurai Shodown

7. Blood Omen: Legacy of Kain

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Crystal Dynamics | Release: 11. November 1996 | Preis & Angebot: 7 Euro (kein Rabatt)

Die Investigativfüchse unter euch werden es eh schnell merken, deshalb spiele ich mit offenen Karten: Blood Omen: Legacy of Kain ist überhaupt nicht rabattiert. Und auf Steam gar nicht verfügbar, sondern ausschließlich auf GOG. Aber ich tippe diese Zeilen hier an einem Sonntag, es kann mich also eh niemand aufhalten und das ist meine Liste, also mache ich, was ich will. Und ich will unbedingt mal das allererste Legacy of Kain empfehlen, denn ich habe jahrelang darauf gewartet, dass GOG diesen Klassiker in den eigenen Shop aufnimmt.

Einige von euch werden wahrscheinlich Soul Reaver kennen, aber mit Blood Omen 1 nahm eine der coolsten Vampirgeschichten der Gaming-Welt ihren eigentlichen Anfang. Blood Omen spielt sich wie ein klassisches 2D-Zelda, falls Link ein blutrünstiger Vampir wäre, der Menschen aussaugt, korrupte Fürsten köpft und generell in erster Linie Rache nimmt. Rache dafür, dass ihr in den ersten Spielminuten bereits grausam massakriert werdet, nur um dann als Vampir zur Geißel der Menschheit zu avancieren.

Blood Omen 1 war vor dem GOG-Release verflucht schwierig zu bekommen – und dann oft nur in der deutschen Version mit einer unerträglichen Vertonung, die hier besonders schwer wiegt, denn die englische Synchro ist auch 25 Jahre später noch fantastisch! Blood Omen 1 spielt sich generell heute noch ziemlich rund, ihr braucht keinen Guide und bekommt für 7 Euro einen Einstieg in eine unvergessliche Serie, die so dringend mal wieder einen Nachfolger bräuchte. Oder ein Reboot.

Hier geht’s zum GOG-Angebot von Blood Omen: Legacy of Kain

8. Nebuchadnezzar



Nebuchadnezzar im Test - Aufbau wie in der guten alten Zeit?







10:22




Nebuchadnezzar im Test – Aufbau wie in der guten alten Zeit?

Genre: Aufbaustrategie | Entwickler: Nepos Games | Release: 17. Februar 2021 | Preis & Angebot: 13 Euro (35 Prozent Rabatt)

Ich schließe jetzt wunderbar lyrisch den Kreis, den ich zu Beginn des Artikels mit Ultimate General: Civil War geöffnet habe: Ist es nicht wundervoll, sich eher unbekannten Epochen der Menschheitsgeschichte durch Spiele zu nähern? In Nebuchadnezzar stürze ich mich in die Zeit der frühen Hochkulturen, in den Aufstieg von Mesopotamien, von Babylon.

Nebuchadnezzar erinnert an die alten Pharao- und Caesar-Spiele – und spielt sich auch tatsächlich wie ein Sim City von vor 4.000 Jahren. Ich errichte Wohnviertel, sorge für florierenden Handel, stelle die Einwohner zufrieden und verlege die Häuser natürlich idealerweise auch so, dass das Ganze am Ende meinen ästhetischen Ansprüchen gerecht wird.

Nebuchadnezzar litt zum Release unter einer recht seichten Feature-Vielfalt – und es ist auch jetzt noch kein Aufbaustrategiespiel, das sich gegen die ganz Großen des Genres behaupten kann, aber als Liebhaberspiel taugt es allemal!

Hier geht’s zum Steam-Angebot von Nebuchadnezzar

So, vielen Dank, dass Sie an unserer kleinen Empfehlungstour von Halley Expeditions teilgenommen haben. Ich weiß, das waren jetzt größtenteils Spiele recht fernab von dem, was ich sonst empfehle, aber genau darum ging es ja. Und jetzt seid ihr dran! Spiele weit fernab vom Schuss, die in euren Augen viel zu wenig Rampenlicht bekommen. Ab in die Kommentare damit.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.