September 28, 2022









Sandbox-Spiele wollen mit ihren spielerischen Freiheiten und eigener Zielsetzung den Traum von einem ewig abwechslungsreichen Spiel, das niemals langweilig wird, wahr werden lassen! Das klappt mal besser, mal schlechter. Vor allem gibt es aber nicht nur Minecraft!

Deswegen stellen wir euch in dieser Liste die einen bunten Mix aus acht besonders bemerkenswerten Sandbox-Spielen vor, sie aus allen möglichen Genres zusammenkommen: Von Action, über Survival bis hin zu Strategie gibt es zahlreiche Titel, dank deren Freiheiten jeder Spieldurchlauf einzigartig verläuft und euch somit selbst ohne stete Updates endlosen Spielspaß liefern können!

Letztes Update: 19. Juli 2022
Neu: X4, Kenshi, Factorio
Angepasst: Steam Deck Kompatibilität hinzugefügt

Was sind Sandbox-Spiele eigentlich genau?

Zuerst klären wir die wichtigste Definitionsfrage: Open-World- und Sandbox-Spiele werden häufig miteinander gleichgesetzt, allerdings unterscheiden sie sich voneinander. Denn letztere zeichnen sich vor allem ihre Freiheiten aus! Und das nicht nur im Rahmen der Wegfindung, sondern vor allem im Bereich des Gameplays. Sie geben euch nur wenige Regeln vor und es gibt, wenn überhaupt, nur ein vages Ziel.

Interessiert ihr euch für Open World-Spiele, haben wir dafür ebenfalls die passende Liste parat:

Die spannendsten Spiele, die 2022 erscheinen



  206  
  17

Open World

Die spannendsten Spiele, die 2022 erscheinen

Was sind keine(!) Sandbox-Spiele? Entsprechend zählen Titel wie etwa GTA 5, Assassin’s Creed oder Horizon: Zero Dawn zwar als Open-World-Titel, aber nicht unbedingt als Sandbox-Spiele. Denn ihr folgt in ihnen einer vorgegebenen Story und Aufgaben, wobei die Lösungsmöglichkeiten stets sehr überschaubar sind und ihr auch irgendwann das Ende erreicht.

Hier geht es jedoch um jene Spiele, die entweder gar kein Spielziel besitzen, oder nur eines, das so stark im Hintergrund steht, dass es kaum von Relevanz ist.

Kenshi

Genre: Rollenspiel | Entwickler: Lo-Fi Games | Plattformen: Windows | Wo gibt es das Spiel? Steam, GOG | Steam Deck Kompatibilität: Spielbar



Kenshi - Launch-Trailer stimmt in erbarmungslose Sandbox-Welt ein







2:27




Kenshi – Launch-Trailer stimmt in erbarmungslose Sandbox-Welt ein

Worum geht es? Kenshi ist die Sandbox-Version von Fallout 2. Ihr kämpft in einer 870 km² großen post-apokalyptischen Welt ums Überleben, in der zahlreiche Fraktionen um die Vorherrschaft kämpfen. Allerdings seid ihr hier kein Auserwählter, sondern einfach nur ein weiterer Einwohner der Welt.

Das Spiel mischt dabei Rollenspiel und Echtzeitstrategie. Eure Fähigkeiten könnt ihr etwa nur verbessern, indem ihr sie auch wirklich einsetzt. Und neue Technologien müsst ihr erst einmal erforschen, eh ihr sie herstellen könnt. Dazu könnt ihr im Spielverlauf Verbündete anwerben und gar eine eigene Stadt gründen.

Was bieten die Sandbox-Aspekte? Schon ab Spielstart könnt ihr euch für eine Reihe verschiedener HIntergrundgeschichten festlegen. Ihr könnt etwa einfach als Wanderer starten, aber auch als Sklave, der zunächst aus einem Gefangenenlager entkommen muss. Die Entscheidung, ob ihr danach selbst Sklaventreiber werdet, oder euer Geld etwa lieber als Händler verdient, steht euch ebenfalls frei.

Der Spielverlauf ist ebenfalls sehr variabel. Denn es setzt auf dynamische Events statt geskripteter Ereignisse. Gerade vor Kämpfen solltet ihr euch aber in Acht nehmen. Denn es ist gar möglich, Extremitäten zu verlieren, was den weiteren Spielverlauf wesentlich schwerer macht. Ebenso wie es möglich ist, dass ihr gefangen genommen und als Sklave verkauft werdet.

Besonders spannend ist das World-State-System. Denn obwohl Kenshi keine lineare Geschichte erzählt, reagieren die Bewohner der Welt auf den Tod von wichtigen Persönlichkeiten. Dadurch können gar ganze Machtvakuuen entstehen die wiederum dazu führen, dass neue Städte gegründet werden oder existierende in die Hände einer anderen Fraktion fallen.

Kenshi vereint das Beste aus Open-World-Rollenspiel und Aufbauspiel



  135  
  19

Mehr zum Thema

Kenshi vereint das Beste aus Open-World-Rollenspiel und Aufbauspiel

Factorio

Genre: Echtzeitstrategie | Entwickler: Wube Software | Plattformen: Linux, Windows, macOS | Wo gibt es das Spiel? Steam, GOG | Steam Deck Kompatibilität: Spielbar



Factorio - Angespielt: Was fasziniert so am Survival-Aufbauspiel?







14:13




Factorio – Angespielt: Was fasziniert so am Survival-Aufbauspiel?

Worum geht es? In Factorio strandet ihr auf einem Fremden Planeten und habt prinzipiell nur ein Ziel: Wieder von ihm entkommen. Dafür müsst ihr ein Raumschiff bauen. Die dafür notwendige Technologie müsst ihr jedoch erst einmal entwickeln.

Deswegen beginnt ihr, Rohstoffe abzubauen. Aus denen baut ihr schließlich Fabriken, die den Vorgang automatisieren. Je größer eure Fabrik wird, umso komplexere Teile könnt ihr herstellen, die ihr dann weiterverarbeitet. Ihr baut hier also einen gewaltigen Warenkreislaufauf.

Was bieten die Sandbox-Aspekte? Zwar könnt ihr euch komplett auf das Ziel konzentrieren und euch etwa an Speedruns versuchen, allerdings könnt ihr es auch einfach sein lassen und eure Fabrik immer weiter vergrößern und zudem optimieren.

Allerdings ist dabei Vorsicht geboten: Denn je größer eure Fabrik, umso schädlicher wird sie fpr die Umwelt. Und die Fauna des hiesigen Planeten hat durchaus etwas dagegen, dass ihr ihren Lebensraum zerstört. Deswegen werden die im Verlauf des Spiels immer aggressiver und mutieren zudem, wodurch ihr es auch mit gefährlicheren Feinden zu tun bekommt.

Eine Fortsetzung zu Factorio ist derzeit nicht geplant. Dafür arbeitet das Team aber an einem großen Addon. Über dessen Inhalte ist derzeit allerdings noch nicht viel bekannt. Außer, dass es so viele Inhalte bieten soll wie das Hauptprogramm selbst und 30 Euro kosten wird.

Factorio: Vorerst keine Fortsetzung, dafür »riesige« Erweiterung geplant



  40  
  3

Mehr zum Thema

Factorio: Vorerst keine Fortsetzung, dafür »riesige« Erweiterung geplant

X4: Foundations

Genre: Simulation | Entwickler: Egosoft | Plattformen: Linux, Windows | Wo gibt es das Spiel? Steam, GOG | Steam Deck Kompatibilität: Spielbar



X4: Foundations - Das Weltraum-Spiel ist 2021 ein echtes Monster







17:25




X4: Foundations – Das Weltraum-Spiel ist 2021 ein echtes Monster

Worum geht es? X4: Foundations ist quasi eine Offline-Version von Eve Online oder eine Weltall-Version von Mount & Blade. Ihr werdet mit einer von zahlreichen Hintergrundgeschichten in das Universum geworfen und macht dann, worauf ihr gerade Lust habt. Das spannende ist, dass die Welt komplett simuliert ist und sich auch ohne euer Eingreifen weiterentwickelt. Die NPCs bauen etwa neue Stationen, erweitern alte, oder führen gar Krieg gegeneinander.

Der Konsens unter X-Spielern ist, dass ihr jeden neuen Teil erst gegen Ende seines Lebenszyklus spielen solltet. Also wenn die meisten DLCs und Updates bereits erschienen sind. Denn die Spiele müssen im Regelfall erst eine Weile reifen. Damit ist aktuell der beste Zeitpunkt gekommen, mit X4 anzufangen!

Was bieten die Sandbox-Aspekte? Ihr beginnt in X4 mit einem kleinen Schiff und arbeitet euch dann hoch. Ihr könnt etwa handeln, aber auch Missionen erfüllen. Oder ihr entscheidet euch für einen weniger legalen Weg und versucht, ein Schmugglerimperium aufzubauen.

X4 setzt dabei etwas auf Grind. Doch wenn ihr lange genug dranbleibt und genügend Geld macht, bietet sich euch gar die Möglichkeit, eigene Raumbasen zu errichten, Weltraumflotten auszuheben und schließlich gar Krieg zu führen.

Mit Mods wird das ganze noch besser. Die zehn wichtigsten und wie ihr sie nutzt, finden Plus-Nutzer im folgenden Artikel:

X4: Foundations - Die zehn wichtigsten Mods und wie ihr sie installiert



  9  
  17

Mehr zum Thema

X4: Foundations – Die zehn wichtigsten Mods und wie ihr sie installiert

Eve Online

Genre: MMORPG | Entwickler: CCP Games | Plattformen: macOS, Windows | Wo gibt es das Spiel? Offizielle Webseite, Steam | Steam Deck Kompatibilität: Nicht unterstützt








Worum geht es? In Eve Online werdet ihr einfach nur mit einem Raumschiff in das Universum Neu Eden geworfen. Hier kämpfen nicht nur zahlreiche verfeindete Nationen gegeneinander, die Geschichte der Welt selbst wird zudem mit Updates immer weiter vorangetrieben.

Eve Online funktioniert nur dank seinen Spielern. Denn die haben einen gewaltigen Einfluss auf das Universum. In einem bestimmten Bereich halten zahlreiche große Corporations – die Gilden von Eve Online – Gebiete und bestimmen die Politik. Zudem geraten die in gewaltigen Schlachten immer wieder aneinander.

Was bieten die Sandbox-Aspekte? Euren Weg in Eve Online bestimmt ihr komplett selbst. Ihr könnt nicht nur kämpfen, sondern euch euch auch als Händler einen Namen machen, oder die Produktion von Waffen, Raumschiffen und anderen Gütern übernehmen. Ebenso ist es möglich, als Kundschafter neue Gebiete und seltene Artefakte zu entdecken. Hier werdet ihr einfach zum Rad in einer gewaltigen, miteinander verbundenen Welt.

Es ist gar möglich, mit anderen Spielern politisch aktiv zu werden! Denn als MMORPG hat Eve Online auch eine sehr starke soziale Komponente. Wenn ihr einen entsprechenden Rang in einer der Spieler-Corporations habt, könnt ihr richtige Diplomatie betreiben. Auch Quests für die verschiedenen Fraktionen gibt es. Ein richtiges Spielziel existiert hingegen nicht. Eve Online dreht sich um all das, was ihr in dem Spiel erlebt.

Anfangen könnt ihr im übrigen komplett kostenlos. Was ihr als Free2Play-Spieler wissen müsst, erfahrt ihr im folgenden Artikel:

Free2Play-Guide: Das müssen Alpha-Klon-Spieler wissen



  29  
  1

Eve Online

Free2Play-Guide: Das müssen Alpha-Klon-Spieler wissen

Crusader Kings 3

Genre: Strategie | Entwickler: Paradox Interactive | Plattformen: Linux, macOS, Windows | Wo gibt es das Spiel? Steam | Steam Deck Kompatibilität: Spielbar



Crusader Kings 3 im Test - Wenn ihr noch nie Paradox gespielt habt - tut es jetzt!







15:29




Crusader Kings 3 im Test – Wenn ihr noch nie Paradox gespielt habt – tut es jetzt!

Worum geht es? Crusader Kings 3 ist zwar ein Strategiespiel, allerdings spielt ihr als ein spezifisches Individuum mit Rang und Namen. Hier werdet ihr ins finstere Mittelalter geworfen und müsst eure Dynastie über hunderte von Jahren führen. Wie ihr das macht? Das entscheidet ihr selbst.

Was bieten die Sandbox-Aspekte? Es gibt kein Spielziel. Dadurch kann man Crusader Kings 3 am ehesten als Story-Generator beschreiben. Es endet nur, wenn ihr entweder keinen Nachfolger mehr für eure Dynastie habt und euer amtierender Herrscher stirbt, oder wenn ihr das Jahr 1453 erreicht.

Bis dahin könnt ihr genauso Krieg führen, wie ihr euer diplomatisches Geschick unter Beweis stellen könnt. Im Mittelalter bedeutet das auch, dass ihr Hochzeiten und ähnliches arrangiert, um eure Macht auszuweiten, gleichzeitig aber auch eure Dynastie zu erweitern. Dadurch erhält das Spiel auch einen gewissen Rollenspielaspekt.

Wenn ihr euer Reich nach Ende des Spiels noch in die Zukunft leiten wollt, könnt ihr Gebrauch von einem Savegame-Konverter machen. Mit dem übernehmt ihr es in die chronologisch später stattfindenden Spiele des gleichen Entwicklers wie etwa Hearts of Iron 4 und Stellaris.

Mod lässt euch bis ins Zeitalter der Raumfahrt herrschen



  11  
  4

Crusader Kings

Mod lässt euch bis ins Zeitalter der Raumfahrt herrschen

No Man’s Sky

Genre: Action | Entwickler: Hello Games | Plattformen: Windows | Wo gibt es das Spiel? GOG, Steam | Steam Deck Kompatibilität: Verifiziert



No Mans Sky NEXT - Test-Video: Neuer Lack fürs alte Raumschiff







9:18




No Man’s Sky NEXT – Test-Video: Neuer Lack für’s alte Raumschiff

Worum geht es? No Man’s Sky wirft euch in ein gewaltiges prozedural generiertes Universum. Begonnen bei den Planeten selbst bis hin zu den Lebewesen und Pflanzen auf ihnen, ist alles generiert. Während es noch relativ linear beginnt und ihr in einer kleinen Questreihe euer Raumschiff reparieren müsst, öffnet sich die Spielwelt schon sehr früh und ihr seid auf euch allein gestellt.

Was bieten die Sandbox-Aspekte? Im Laufe der Zeit hat sich No Man’s Sky immer weiter Minecraft angenähert. Entsprechend könnt ihr nicht nur das Universum erkunden und immer neue Lebensformen entdecken, sondern auch zufallsgenerierte Quests erledigen, in denen ihr etwa das Schicksal von verlassenen Raumschiffen aufdeckt . Oder ihr versucht die Vergangenheit des Universums zu ergründen.

Dazu gibt es eine starke kreative Komponente. Denn ihr könnt gewaltige Gebäude und Basen bauen. Bei Bedarf auch mit anderen Spielern gemeinsam. Dabei helfen dann Elemente wie Terraforming oder das Crafting-System weiter, mit dem ihr allerlei Tools zusammenschrauben könnt.

Für den Einstieg oder die Rückkehr in das Spiel haben wir eine Reihe von Tipps und Tricks zusammengetragen:

Tipps und Tricks für Neueinsteiger und Rückkehrer



  33  
  15

No Man’s Sky

Tipps und Tricks für Neueinsteiger und Rückkehrer



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.